Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Was war los?

2000 Zentimeter Stollen für einen guten Zweck

 

Schwabach/ umk – 2000 Zentimeter besten fränkischen Stollen hatte Gerd Distler mit einem Gesellen gebacken und für das Kindernetzwerk der Johanniter im Hüttlinger Stückchenweise verkauft.

 

 stollenmitobimg_0528-1.jpg 

Den obligatorischen Anschnitt sowie das Stollen-Schneiden auf den ersten Metern übernahm standesgemäß Oberbürgermeister Matthias Thürauf. Bereits rechtzeitig am frühen Vormittag waltete das Stadtoberhaupt seines Amtes unter der Aufsicht von Adrian Derr von der Schüler-Union, Brigitte Fürbeth ( Investitorin des Hüttlinger) sowie dem Ehepaar Distler. Über den Erlös aus dem Verkauf der 40 Stollen, die Bäckermeister Distler mit seinem Gesellen gut zweieinhalb Tage lang hergestellt hatte, dürfen sich nun vor allem aus diesem Johanniter-Kindernetzwerk die Kinder der Kindertagesstätte „Takatuka“ freuen. Denn sie hatten bei der Wunschzettel-Aktion der Schüler-Union mitgemacht und waren nun ausgewählt worden. Vorsitzender Adrian Derr und seine Mannschaft von der Schüler-Union werden sich noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest aufmachen und die Wünsche der Kleinen erfüllen, die durch diese Stollenaktion nun wahr werden können.

 

 

 

 

zwinker.gif

AddThis Social Bookmark Button

Folge uns!

Das Hüttlinger auf Facebook