Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Rezepte zur Kochshow

Smoothies

Smoothies (engl. smooth „fein, gleichmäßig, cremig“) sind so genannte Ganzfruchtgetränke und werden auch zunehmend als Convenience-Produkte verkauft. Im Gegensatz zu herkömmlichen Säften wird bei Smoothies die ganze Frucht bis auf die Schale und Kerne verarbeitet. Basis der Smoothies ist somit das Fruchtmark oder Fruchtpüree, das je nach Rezept mit Säften gemischt wird, um eine cremige und sämige Konsistenz zu erhalten. Es gibt weder in Deutschland noch in den USA eine lebensmittelrechtliche Definition, welche Getränke als Smoothie bezeichnet werden dürfen und welche nicht.

Smoothies gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Viele Smoothies bestehen nur aus Frucht und meine Überlegung auch aus Gemüsen, die man roh essen kann, also aus Fruchtmark und Direktsäften und Gemüsesäften. Die Banane bildet dabei häufig eine Grundzutat. Es gibt aber auch Smoothies mit Joghurt, Milch, Eiscreme oder auch Nahrungsmittelergänzungen (so genannte „Booster“) wie Proteinen, Mineralien.
Ursprünglich kommen Smoothies aus den USA. Stephan Kuhnau entwickelte Smoothies 1960 in New Orleans. Kuhnau litt an Lebensmittelallergien und war zuckerkrank. Er begann, frische Früchte und verschiedene Nahrungsmittelzusätze zu mischen, um seine Symptome zu lindern. Sein Gesundheitszustand verbesserte sich, so dass er 1973 einen "Smoothie-Shop" eröffnete und begann, Energydrinks und Nahrungsergänzungsmittel zu verkaufen.

Obstsmoothie
für 4 Personen

1 Banane
1 Apfel
100 g kernlose Tauben rot
100 g Ananas sweet
100 g Melone
½ l Orangensaft
¼ l  Kirschsaft ( auch für die Farbe
100 g Joghurt ( geht natürlich auch ohne)

Alle Früchte waschen, Schälen ( Apfel nur entkernen, da die Vitamine auch unter der Haut
sind), eventuell entkernen und walnussgroße Stücke schneiden.
In den Mixer geben und fein mixen.
Sofort servieren und die ganze Frucht schmecken.



Gemüsesmoothie
für 4 Personen

1 rote Paprika gewaschen und halbiert entkernt
1 gelbe Paprika gewaschen und halbiert entkernt
1 Schlangengurke gewaschen und halbiert entkernt
2 Tomaten ohne Strunk
kleiner Bund Petersilie nur die Blätter
kleiner Bund Basilikum nur die Blätter
½ l Tomatensaft
¼ l Sauerkrautsaft
¼ l Apfelsaft (Gibt einen fruchtigen Geschmack)

2 Eßl. Olivenöl (wegen der fettlöslichen Vitamine)
Salz, Pfeffer, etwas Zucker

zwinker.gif

AddThis Social Bookmark Button

Folge uns!

Das Hüttlinger auf Facebook